The Turkey Curse »Blog Archive » Warum ich in die Piratenpartei eingetreten bin

22. Juni 2009 um 11:09 | Veröffentlicht in Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , ,

Heute muß man einmal kein englisch verstehen können, um fukami zu lesen:

The Turkey Curse »Blog Archive » Warum ich in die Piratenpartei eingetreten bin.

Etwas langatmige, aber in langen Strecken sehr lesenswerte Einsichten eines seit 2004 aus dem Herzen des Netzes Bloggenden.

Während Teile der Netzgemeinde – wie eben auch im obigen Artikel – das Debakel um das Zugangserschwerungsgesetz als Meilenstein auf dem Weg zum Ende der „großen Volksparteien“, hier gern insbesondere der SPD, sehen und glauben, daß das Pendel dafür in die Richtung der Piratenpartei schwingen wird, und während gleichzeitig der Rest der Welt diese Situation überhaupt nicht zur Kenntnis nimmt (in meiner Zeitung las ich fast nichts über das Zugangserschwerungsgesetz, nichts über Proteste dagegen, und nur eine kurze Meldung auf Seite 4 über Tauss), teile ich diese Meinung nicht (und habe mich auch deshalb nicht zu einem frustrierten und als Waffe instrumentalisierten Austritt aus der SPD hinreißen lassen):

Protestparteien war in meinem persönlichen Miterlebensabschnitt der Geschichte immer nur ein kurzes Aufscheinen mit glanzloser Zukunft danach beschieden. Hamburger Lokalphänomene wie die Statt-Partei und die noch dramatischer ausscheidende Schill-Partei mögen nicht jedem etwas sagen, doch auch bundesweite Exemplare wie Pro DM und letztlich das sich um Lafontaine scharende Volk sind Beispiele. Fast immer ging es um Politikverdrossenheit, oftmals um gute Ideen, meistens kam dann ein Charismatischer Anführer™, der der Idee vorübergehend Stimme und Tragweite verlieh, doch auch der weitere Weg ist stets vergleichbar, unüberbrückbare Differenzen zwischen Basis und Charismatischem Anführer, dessen Ausscheiden/Abwahl/Sturz, gefolgt vom Wiederversinken des anführerlosen Rests in der Bedeutungslosigkeit. Gegenbeispiel natürlich die Grünen!

Doch eine Zukunft wie die der Grünen mag ich den Piraten nicht einräumen, und Meldungen vom Ableben der großen Parteien scheinen mir auch reichlich verfrüht. Let’s face it: es ist nicht in diesen Tagen entschieden worden, wie der nächste Kanzler heißt, ich fürchte, der nächste Kanzler heißt nicht Steinmeier, und ich bin mir sicher, keiner der nächsten Kanzler heißt Tauss.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: